Meine

FACHBÜCHER

Meine

FACHBÜCHER

Hier finden Sie meine Fachbücher mit den Links zum Buchshop. Sie können sie aber auch über jeden Buchhandel bestellen.

Wie kann ein verhaltensauffälliger Hund erzogen werden? Und warum scheitern so viele Versuche, unerzogene Hunde zu erziehen?

Die Antwort auf die zweite Frage sieht der Auor im Vermenschlichen (Anthropomorphisieren) des Hundes und in der nicht konsequenten Differenzierung zwischen Ausbildung und Erziehung. Dadurch werden einerseits dem Hund Bedürfnisse angedichtet, die er schlichtweg gar nicht hat und andererseits zum Scheitern verurteilte Versuche unternommen, ihn mittels der Methoden der Konditionierung zu erziehen. Konditionierung führt aber nicht zur Einsicht – wie der Psychologe sagt. Letzteres ist aber das Ziel einer Erziehung. Hinzu kommen eine mangelnde Therapietreue (Compliance) der Halter und die Macht der Gewohnheiten.

Zum besseren Verständnis lässt der Autor in diesem Buch seinen Therapiehund Neo die Zusammenhänge aus dessen Sicht erzählen.

Bücher über die Erziehung des Hundes wurden bisher stets aus der Perspektive des Menschen geschrieben, die glauben, mich und meine Welt zu verstehen. Ich habe den Mut, es in diesem Buch stattdessen aus meiner Perspektive, aus der eines Hundes zu tun, weil ich mir sicher bin, meine Welt besser zu verstehen.

Bevor mich der Hundetrainer Sascha Bartz erzogen hatte, war ich ein sozial unverträglicher Leinenaggressor, wie mein Herrchen sich auszudrücken pflegte. Mein ständiges Zerren an der Leine oder das nervende Bellen waren nur zwei der harmlosen Verhaltensweisen, die jeden Versuch eines entspannten Gassigehens in einem Desaster enden ließ. Beißattacken und sogar Übergriffe auf Kinder gingen auf mein Konto, weshalb das Veterinäramt bereits ein Auge auf mich geworfen hatte.

In diesem Buch erkläre ich die Ursachen für dieses Verhalten und den theoretischen Ansatz einer puristischen Erziehungsmethode, die bei guter Therapietreue der Hundehalter kurzfristig zum Erfolg führt. Um den theoretischen Ansatz zu verstehen, ist es aber notwendig, den Unterschied zwischen Ausbildung und Erziehung verstanden zu haben. Denn deren Nichtbeachtung ist die Quelle des Scheiterns.

Books about the socialization of the dog have always been written from the perspective of humans who believe they understand me and my world. I have the courage to do it in this book instead from my perspective, from the perspective of a dog, because I am sure that I will understand my world better.

 Before the dog trainer Sascha Bartz socialized me, I was a socially incompatible “leash aggressor”, as my master used to express himself. My constant tugging at the leash or the annoying barking were only two of the harmless behaviors that made every attempt to take a relaxed walk end in disaster. Biting attacks and even assaults on children were my fault, which is why the veterinary office had already kept an eye on me.

In this book I explain the reasons for this behavior and the theoretical approach of a puristic socialization method that leads to success in the short term if the dog owners are well compliant. To understand the theoretical approach, however, it is necessary to understand the difference between education and socialization. Because ignoring them is the source of failure.

How can a dog with behavioral problems be socialized? And why do so many attempts to socialize untrained dogs fail?

The answer to the second question is the anthropomorphization of the dog and the inconsistent differentiation between socialization and education. Thus, on the one hand, needs are attributed to the dog, which he simply does not have, and on the other hand, attempts are made to socialize him by means of the methods of conditioning, which are doomed to failure.

Conditioning, however, does not lead to insight – as the psychologist says. But the latter is the goal of socialization.

In addition, there is a lack of compliance of the owners and the power of habits.

For a better understanding, the author lets his therapy dog Neo tell the connections from his point of view in this book.

Kontakt
Hundetrainer
Sascha Bartz
Gartenweg 5, 18236 Neu Karin

design | develeoped | support by

Webdesign | Folierung | Werbetechnik