Seit vielen Jahren erziehe ich aggressive oder sogenannte problemhunde, bei denen zuvor bereits etliche Versuche gescheitert sind.

 

Daraus resultieren zwei fragen:

 

Warum scheitern so viele Versuche, einen Hund zu erziehen?

 

und

 

Wie kann stattdessen jeder hund erfolgreich erzogen werden? 

 

der Schlüssel zum erfolg lautet:

sozialisieren statt konditionieren!

Seit vielen Jahren erziehe ich aggressive oder sogenannte Problemhunde, bei denen zuvor bereits etliche Versuche gescheitert sind.

Daraus resultieren zwei fragen:

Warum scheitern so viele versuche, einen Hund zu erziehen?

und

Wie kann stattdessen jeder hund erfolgreich erzogen werden? 

der schlüssel zum erfolg lautet:

sozialisieren

statt

konditionieren

Etwas Grundsätzliches vorab:

Auch wenn das Gegenteil immer wieder behauptet oder sogar scheinbar erfolgreich demonstriert wird:

Es ist nicht möglich, einen Hund mit Hilfe von Belohnungen zu erziehen, sondern lediglich zu konditionieren.

Die Konditionierung ist jedoch keine Erziehung, sondern vielmehr Methode und Ziel der Dressur. Die Erziehung hingegen kann nur das Resultat der Sozialisierung sein – durch Einflussnahme auf das sogenannte Dispositionsgefüge des Hundes.

Die Folge solcher nicht seltenen Fehleinschätzungen sind regelrechte Odysseen an erfolglosen Hundeschulbesuchen, die Halterinnen und Halter absolvieren müssen, ohne dass ihnen tatsächlich geholfen wird.

Warum Erziehungsversuche mithilfe von Konditionierungsmethoden zum Scheitern verurteilt sind, habe ich in vielen meiner FACHARTIKEL und in meinen FACHBÜCHERN  begründet (siehe in den jeweiligen Rubriken dieser Webseite).

Was können Sie von mir erwarten?

Die erfolgreiche Erziehung ihres Hundes 

Was können Sie von mir nicht erwarten?

Die Ausbildung ihres Hundes wie Sitz, Platz & Co. 

Denn: 

Wir wollen Ihren Hund nicht konditionieren, sondern erziehen. Und das tun wir in nur zwei Schritten. Den ersten gehen wir gemeinsam. Den zweiten machen Sie allein:

1. Schritt

Entlastung

Wir befreien Ihren Hund von seinem Konflikt, indem wir ihn von seiner Verantwortung entbinden und seinen Entscheidungs-Spielraum einschränken. Damit nehmen wir ihm den Grund für sein agonistisches Verhalten.

2. Schritt

Compliance

Sie gewährleisten durch Ihre Konsequenz den nachhaltigen Erfolg der Erziehung, indem Sie Ihrem Hund ab sofort nicht nur eine berechenbare Führung bieten, sondern insbesondere einen zuverlässigen Schutz.

Wo finden Sie was?

Informationen zu meinen Konditionen finden Sie unter LEISTUNGEN UND PREISE

In den Rubriken FACHARTIKEL und FACHBÜCHER erfahren Sie Wissenswertes über eine erfolgreiche Sozialisierung des Hundes aber auch zu den Gründen ihres Scheiterns. 

Und meine Wissensquellen habe ich in der Rubrik ÜBER MICH beschrieben. 

Zuletzt veröffentlichte Fachartikel:
Veröffentlichte Bücher:
Kontakt

Hundetrainer
Sascha Bartz
Gartenweg 5, 18233 Carinerland

design | develeoped | support by

Webdesign | Folierung | Werbetechnik