Problemhunde

Was ist ein “Problemhund”?

Alle störenden Verhaltensweisen und vermeintlichen Verhaltensauffälligkeiten (außer neuropathologisch begründete) sind lediglich in der dem Hund überlassenen Verantwortung für seine und Ihre Sicherheit begründet.

Deshalb liegt das “Problem” nicht beim Hund! 

Wir können ihren Hund im Rahmen einer einzigen Erziehungseinheit von dieser Verantwortung entbinden.

Dazu bin ich ganzjährig mit meinem Hund, der im Bedarfsfall das Training unterstützt, auf “Erziehungstour” durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Wenn Sie mich anrufen, können wir relativ kurzfristig einen Termin vereinbaren.

Kontakt

Was ist ein “Problemhund”?

Alle störenden Verhaltensweisen und vermeintlichen Verhaltensauffälligkeiten (außer neuropathologisch begründete) sind ausschließlich in der dem Hund überlassenen Verantwortung für seine und Ihre Sicherheit begründet.

Deshalb zerrt er an der Leine, klärt das Revier auf, warnt vor Gefahren und verteidigt Sie und sich mit allen Mitteln. 

Wir können ihren Hund im Rahmen einer einzigen Erziehungseinheit von dieser Verantwortung entbinden.

Dazu bin ich ganzjährig mit meinem Hund, der im Bedarfsfall das Training unterstützt, auf “Erziehungstour” durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Wenn Sie mich anrufen, können wir relativ kurzfristig einen Termin vereinbaren.

Nachfolgend ein paar Beispiele sowie Erläuterungen zur “Erziehungstour” und Preisgestaltung:

Kontakt

Beispiel:  Ihr Hund ist aggressiv

Aggressionen zählen zu seinem agonistischen Verhaltensrepertoire

Da der Hund nur dann aggressives Verhalten zeigt, wenn er selbst für seine Bedürfnisbefriedigung sorgen muss, müssen wir ihn von dieser Verantwortung entbinden. Ihr Hund wird Ihnen anschließend wie ausgewechselt vorkommen.

Beispiel:  Ihr Hund zerrt an der Leine

Das Zerren an der Leine ist nichts anderes, als der Wille zum Aufklären des Reviers!

Das Revier klärt Ihr Hund nur dann auf, wenn er die Verantwortung trägt. Wir demonstrieren Ihrem Hund gemeinsam, dass ab sofort Sie statt seiner für Ihre gemeinsame Sicherheit sorgen.

Beispiel:  Ihr Hund hat Angst

Die Ursachen von Angst können entweder in einem traumatisierenden Erlebnis liegen oder/und finden sich in der Nichterfüllung seines Sicherheitsbedürfnisses.

Wir klären zunächst die Ursachen seiner Angst und beseitigen sie, indem wir Ihrem Hund gemeinsam demonstrieren, dass er ab sofort unter Ihrem Schutz steht.

Beispiel:  Ihr Hund kann nicht allein bleiben

Die Palette der Anzeichen ist vielfältig und reicht vom nervenden Bellen und Jaulen über das Zerstören von Einrichtungen bis hin zum „Angstpipi“.  

Wir werden klären, ob es sich um Trennungsangst handelt oder nur um einen Kontrollverlust. Danach zeigen wir Ihrem Hund gemeinsam, dass es keinen sichereren Ort auf dieser Welt gibt, als sein Zuhause und es nicht mehr zu seinem Entscheidungsspielraum gehört, Sie zu “kontrollieren”.

Beispiel:  Ihr Hund bedroht Kinder oder greift sie sogar an

Aggressives Verhalten gegenüber Kindern hat für einen Hund ein absolutes „No-Go“ zu sein!

Wir entbinden Ihren Hund von seiner Verantwortung für seine eigene Sicherheit und demonstrieren ihm, dass Kinder unter dem besonderen Schutz des Menschen stehen. Dazu ist es notwendig, seinen Entscheidungsspielraum im Verhalten gegenüber Kindern konsequent einzuschränken und ihn bei Anzeichen eines agonistischen Verhaltens kompromisslos zu korrigieren.

Beispiel:  Ihr Hund jagt

Der Jagdtrieb ihres Hundes ist ein natürlicher Instinkt und kann nicht “ausgeschaltet” werden.

Aber wir können Ihrem Hund den Entscheidungsspielraum nehmen, so dass er weiß, dass das selbstständige Entscheiden, seinem Jagdinstinkt  nachzugehen, nicht mehr in seinem Ermessensspielraum liegt und stattdessen zuvor Ihrer Erlaubnis bedarf.

Meine “Erziehungstour” durch Deutschland, Österreich und die Schweiz

Da nicht jeder “verhaltensauffällige” Hund in meiner Nähe wohnt, toure ich ganzjährig mit meinem Bus durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Dabei begleitet mich mein Hund Neo, der bei Bedarf zur Überprüfung des erreichten Erziehungszieles mit agiert. Damit die Anfahrtskosten für den Einzelnen nicht zu hoch sind, organisiere ich per Facebook zuvor einen Terminaufruf für mehrere Tage, an denen ich mich in einem bestimmten Landesteil aufhalte und zu denen sich jede(r) Interessent(in) per Telefon einen Termin sichern kann. Pro Tag vergebe ich einen Termin, um nicht unter Zeitdruck zu handeln und – wie versprochen – üblicherweise das “Problem” auch in einer Trainingseinheit zu korrigieren (vorausgesetzt, Herrchen oder Frauchen halten sich anschließend an die Absprachen).

Oder Sie überwinden Ihre unnötige Scheu und schauen in Ihren Terminkalender, rufen mich an, nennen einen Wunschtermin, und ich organisiere eine Tour um Ihren Termin herum.

Kontakt