Meine

FACHARTIKEL

Meine

fachartikel

In dieser Rubrik veröffentliche ich in lockerer Abfolge Wissenswertes zu einer erfolgreichen Hundeerziehung aber auch den Gründen ihres Scheiterns.

Zum Lesen der Artikel tippen Sie bitte auf die jeweiligen Überschriften:

74. KANN EIN HUND EINEN FREMDEN HUND ERZIEHEN?

oder Was hat das mit Jean de la Fontaine zu tun? Kürzlich konfrontierte mich eine Kundin mit der Fragestellung, ob es denn möglich sei, dass ein unerzogener Hund durch einen fremden Hund erzogen werden könne. Und da es sich mir aus ihrer Fragestellung nicht sofort...

73. DIE INTERNA MEINES TRAININGSKONZEPTES

und Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten Ich sehe mich veranlasst, meinem letzten Beitrag „In eigener Sache“ noch ein paar Bemerkungen anzufügen. Die Reaktionen und Kommentare auf meine Fachbeiträge im Allgemeinen und auf meinen vorletzten im Besonderen...

72. IN EIGENER SACHE

oder Warum schreibe ich meine Fachartikel? Die Reaktionen einer Frau Anja Schm. und einiger anderer auf meinen letzten Artikel veranlassen mich, nun doch noch einmal etwas Grundsätzliches anzumerken zu meinen hier in lockerer Abfolge veröffentlichten Fachartikeln und...

71. DAS LECKERLI ALS UNTAUGLICHES ERZIEHUNGSMITTEL

und  Einsteins Relativitätstheorie Zugegeben, etwas übertrieben, beides in einem Atemzuge zu nennen. Aber mir kam diese Assoziation eigenartigerweise in den Sinn, als mich neulich eine Kundin – merklich enttäuscht von mehreren fehlgeschlagenen Hundeschulbesuchen –...

70. „SO ZIEHEN WIR ROTZLÖFFEL HERAN“

oder  Was hat eine antiautoritäre Kindererziehung mit „Problemhunden“ zu tun? Bei meinen Recherchen zu diesem Beitrag stieß ich auf ein Interview, das Jeannett Otto 2015 in Stockholm mit dem schwedischen Psychiater und Buchautoren David Eberhard für DIE ZEIT führte....

69. „SIE MÜSSEN DEM HUND EINE ABLENKUNG BIETEN“

oder     Warum scheitern so viele HundetrainerInnen an der Hundeerziehung?  Ich habe für mein neues Buch DIE ERZIEHUNG VERHALTENSAUFFÄLLIGER HUNDE ganz bewusst den Untertitel UND DIE GRÜNDE IHRES SCHEITERNS gewählt. Denn darin bestand primär mein Motiv, ein weiteres...

68. WAS HAT DIE SCHLEPPLEINE MIT ARISTOTELES ZU TUN?

oder Das Phänomen der Assoziation In dem Buch „Die Erziehung verhaltensauffälliger Hunde und die Gründe ihres Scheiterns“ (siehe BÜCHER) habe ich im Kapitel „Die aberwitzigen Empfehlungen von Fachleuten“ das Zitat einer verzweifelt wirkenden Hundehalterin...

67. DIE MACHT DER MEDIENPRÄSENZ

oder  was haben Fernsehhundetrainer mit Carl Friedrich von Weizsäcker zu tun? „Das hat aber doch der bekannte Hundetrainer, der immer im Fernsehen auftritt, gesagt!“war die leicht empört klingende Reaktion eines Kunden, der glaubte, damit einen unwiderlegbaren...

66. MEIN NEUES BUCH

DIE ERZIEHUNG VERHALTENSAUFFÄLLIGER HUNDE UND DIE GRÜNDE IHRES SCHEITERNS   Warum scheitern so viele Versuche, unerzogene Hunde zu erziehen? Oder anders gefragt: Warum sind Misserfolge beim Versuch, einen Hund von seinen unerwünschten Verhaltensweisen zu befreien, gar...

Kontakt
Hundetrainer
Sascha Bartz
Gartenweg 5, 18236 Neu Karin

design | develeoped | support by

Webdesign | Folierung | Werbetechnik