84. Der Unfug namens „ERZIEHEN DURCH BELOHNUNG!“

oder Was ist ein Oxymoron? Zugegeben, nachdem ich in einer Publikation auf diesen Begriff gestoßen war, musste ich auch erst – wie wahrscheinlich jeder, der nicht zufällig Kenner aller rhetorischen Stilmittel ist – das allwissende Google befragen. Und wie zu erwarten,...

83. DIE ERZIEHUNG AGGRESSIVER HUNDE

oder Wenn man als Hundetrainer sogar in der Fachwelt aneckt Kürzlich lud mich ein Journalist der Schweriner Volkszeitung zu einem Kurzporträt ein und beschrieb mich in seinem Artikel als das „komplette Gegenteil von Deutschlands bekanntestem Hundeprofi Martin Rütter“....

82. DER DOMESTIZIERTE HAUSHUND – EIN RUDELTIER?

oder Warum schon Homers Epos Odyssee das Gegenteil vermuten lässt Kürzlich wurde ich wiederholt gefragt, ob der Hund nun ein Rudeltier sei oder nicht. Der Anlass, mich mit dieser Frage zu konfrontieren, war jedoch nicht, wie ich in meiner Naivität annahm, pure...

81. DER PYGMALION-EFFEKT

oder Warum steht manchmal in meinen Texten, was da gar nicht steht? Ich habe schon einige Male verlauten lassen, dass ich mich grundsätzlich über jeden Diskussionsbeitrag und jeden Kommentar, insbesondere auch kontroverse, freue, die jemand als Reaktion auf meine...